Erika Bonnes
Ernährungscoach (IHK)

Eberhard Bonnes
Fitness-Coach

E&E Bonnes GbR
Friedensallee 15
06179 Teutschenthal
OT Steuden

 


Vortrag

 

 

gesund lange leben

 

 

grundlegende Zusammenhänge
des komplexen menschlichen Stoffwechselsystems
und
der heutigen Ernährung
sowie Möglichkeiten der Prävention
- die JEDER umsetzen kann -
bevor der Körper Signale sendet

 

 

Ausgangspunkt ist die heutige Ernährungssituation. Warum macht uns die heutige Ernährung solche gesundheitlichen Beschwerden? Es sind 80% der Ursachen stoffwechselbedingt und nur 20% entstehen durch Unfälle bzw. sind erblich bedingt! Wie setzt sich unsere Nahrung - heute - im Vergleich zu unseren Vorfahren zusammen? Welche Nährstoffgruppen sind wichtig? Welches Mengenverhältnis der einzelnen Nahrungsmittelgruppen ist täglich optimal? Was hat die Sonnenenergie mit der Energie in unseren Zellen zu tun? Was sehen wir, wenn wir uns vor den Spiegel stellen? Sind wir gesund oder ohne Beschwerden? Können wir diesen Unterschied wirklich bewusst fühlen? Im Vortrag wird der allgemeine Verlauf von Stoffwechselbeschwerden mit Hilfe des Eisbergprinzips visualisiert. Hier liegt die Bedeutung des Stoffwechsel- Screenings. Die anschauliche Erläuterung erfolgt mittels Powerpoint-Präsentation (ca. 56 Folien).
Der Vortrag endet mit einer DEMO – Messung mit dem CRS® prevent Analysesystem.
Vortragsdauer: 1 Stunde 15 Minuten

 

Parallel zum Vortrag ist ein „Zuckertisch“ gestaltet.
Hier ist eine Auswahl an Limonaden, Cola, Frucht-, Milch- und Joghurtdrinks, Säften, Schokoschnitten und -riegel, Gummibärchen, bunte Schokolinsen, Keks und Brotaufstrich mit Angabe der enthaltenen Zuckermenge platziert. Durch die entsprechende Anzahl an Zuckerwürfeln wird diese Zuckermenge optisch dargestellt. Oftmals werden täglich mehr als eine Flasche getrunken, eine Tüte bzw. ein Riegel genascht und der Tag beginnt mit einem dicken Brotaufstrich. Wir belohnen oder trösten uns und unsere Kinder mit süßen Dingen. Wenn wir an unsere Kinder denken, dann verteilt sich manchmal viel Zucker auf ein geringes Körpergewicht. Zucker steht dem Stoffwechsel sofort als schnelle Energie zur Verfügung. Fehlt jetzt der Energieverbrauch (Bewegung), dann wird der Körper den vielen Zucker in Fett umwandeln.
Diese Visualisierung ist für die Teilnehmer prägend im Sinne einer verhältnispräventiven Maßnahme.

 

Die Zeit,
die Du Dir nicht für Deine Gesundheit nimmst,
nimmt sich die Krankheit.

(aus der Chinesische Gesundheitslehre)

 

Weitere Informationen erhalten Sie über den persönlichen Kontakt !